Rezepte


Bärlauchpesto

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

500g Bärlauch, 200g Sonnenblumenkerne und

den Saft einer Zitrone in einem Mixer pürieren.

 200 ml Olivenöl langsam hinzufügen

und mit etwas Pfeffer und etwas Meersalz abschmecken.

Guten Appetit!

Vital & Glücklich-BROT

IMG_0849

Dieses sehr gesunde und einfache Rezept kann gebacken oder auch in Rohkostqualität

(in Scheiben) getrocknet werden.

50 g Buchweizen gemahlen

100 g Mandeln gemahlen
250 g Sonnenblumenkerne gemahlen
50g Leinsamen Gold ganz

4-5 EL Flohsamenschalen
evtl. 1-2 EL Chiasamen
1 EL Kokosöl flüssig ( geht auch ohne )

ca.150- 200 ml warmes Wasser
wenn nötig:
1 TL Himalaysalz (wenn gewünscht auch weitere Gewürze)
Ihr könnt auch Brotgewürze wie Kümmel, Anis, Fenchel,

oder Hanfsamen, Kürbiskerne, Sesam usw. dazu tun. Wichtig!  Flohsamenschalen sollten immer dabei sein, damit es weich ist.

ZUBEREITUNG
Alle trockenen Zutaten bis auf die Flohsamenschalen, Chiasamen, Leinsamen ganz
fein vermahlen in eine Schüssel geben. Öl, Gewürz und warmes Wasser dazu. Alles gut mit den Händen durchkneten. 

Anschließend alles auf ein Backpapier geben und beliebig Formen.
Das Ganze dann mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur quellen.

Backofen auf 180°C vorheizen und das Brot 30 Minuten backen.

Danach einmal drehen und weitere 10-15 Minuten backen. Fertig. ☺

Rohkostbrot: schneidet das Brot in Scheiben und trocknet es auf 42 Grad 24 Stunden

Viele Grüße und guten Appetit! Kerstin

Buchweizenmüsli, himmlisch lecker,

gesund und ohne Zucker

buchweizenmu%cc%88sli150g- 200g Buchweizen 2 Tage keimen lassen

und 2x tgl. sehr gut durchspülen.

100g. Kokosraspeln dazu geben.

Den gekeimten Buchweizen und die Kokosraspeln mit

1Tl. echte Vanille und 1Tl. Zimt vermischen.

Die Schale von einer unbehandelten Limone darüberreiben.

Papaya, oder eine Katusfeige dazu geben…fertig

Guten Appetit!

Fermentierter rote Beete Saft

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für 1 l fermentierten rote Beete Saft braucht ihr:

1 Esslöffel gekeimte Braunhirse

3  Feigen, wer mag kann noch einen Esslöffel Blütenpollen dazu tun

3 Scheiben Ingwer

1/2 geschälte rote Beete Knolle in Scheiben schneiden

1/2 Tasse Kanne Brottrunk

2-3 Scheiben Zitrone

Bis auf die Zitronenscheiben und dem Kanne Brottrunk,

wird alles der Reihe nach in die Flasche gelegt.

Danach mit Wasser auffüllen, und ein bisschen Platz

für den Kanne Brottrunk und für die Zitronenscheiben lassen.

Zum Schluss Kanne Brottrunk und die Zitronenscheiben dazugeben.

Gut verschließen und mindestens  5-6 Tage fermentieren lassen.

Je länger der Saft fermentiert, desto saurer wird er,

das geschieht durch die Vermehrung der guten Milchsäurebakterien.

Ich wünsche euch viel Erfolg beim nachmachen und einen Genuss für eure Gesundheit !

Kerstin´s Fenchelbrot

1 Fenchelknolle in Stücke schneiden

2 Tassen Sonnenblumenkerne ( über Nacht eingeweicht )

3 El Zitronensaft 1 Tl Baobab, 1 Tl. Salz, 1 Tasse Wasser

alles miteinander vermengen und gut zerkleinern, sodass ein Teig entsteht

1-2 Tassen gemahlene Walnüsse oder Mandeln dazu geben.

1/2 Tasse Anis-Fenchel-Kümmel Mischung gemahlen und

 3- 4 El gekeimten Buchweizen dazu geben und gut vermischen.

1/2 Tasse Sesam,  6 El Leinsamen, 6 El Flohsamenschalen

1 Tasse Kokosmehl dazu geben und gut vermischen und durchkneten.

3 Stunden ruhen lassen

dann entweder 1:30 Stunde auf 180 Grad backen,

( ist danach durch die Fenchel sehr saftig )

oder wenn du gerne ein Rohkostbrot haben willst,

einfach das Brot in Scheiben schneiden und im Trockner 24 Stunden trocknen.

Beides schmeckt lecker !

Früchtebrot

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA250 g Sonnenblumenkerne, 100 g Buchweizen

über Nacht einweichen und gründlich spülen.

Wer mag läßt die Samen noch zusätzlich 1Tag ankeimen.

1 kleine Fenchel, Saft einer Zitrone, 1Tasse Wasser

50 g Kokosmehl, 3 EL goldenen Leinsamen, 3 EL Chiasamen.

Gewürze: Anis, Fenchel, Koriander zermahlen, Zimt, Lebkuchengewürz.

Süße: getrocknete Pflaumen,  Aprikosen, Rosinen, was das Herz begehrt !

ca. 200 g Walnüsse und oder Mandeln

2 EL Flohsamenschalen

Zubereitung

250 g Sonnenblumenkerne und die Fenchel mit Zitronensaft

und 1 Tasse Wasser in der Küchenmaschine zu einen Teig verarbeiten.

100 g Buchweizen nicht zerkleinert, 3 EL goldenen Leinsamen, 3 EL Chiasamen,

Gewürze, getrocknete Früchte und Walnüsse / Mandeln  hinzufügen.

Zum Schluß 2 EL Flohsamenschalen und 50 g Kokosmehl unterheben und gut durchkneten.

Mindestens 2 Stunden ruhen lassen, damit alles gut durchzieht.

Danach entweder 1,5 Stunden bei 180 Grad backen,

oder in Scheiben schneiden und ca. 10 Stunden trocknen.

Wer eine Dörrgerät hat bei 42 Grad trocknen, oder in Backofen bei ca. 50 Grad

Zuccinirolle

zuccinirolle 007zuccinirolle 0082 Zuccinis in dünne Streifen schneiden und auf einen Teller legen, mit Zitronensaft beträufeln und mit etwas Salz das Ganze ca.10 Minuten marinieren lassen.

4-5 Tomaten in dünne Scheiben schneiden auf einen Teller legen und mit einer Küchenrolle die Flüssigkeit aufsaugen.

3 Tassen Sonnenblumenkerne mit 1-2 Knoblauchzehen und etwas Salz gut zu einen Mus zerkleinern.

Wer mag nimmt noch Kräuter dazu, ich nehme gerne Basilikum, Koriander und Minze.

Dann alles in eine Kastenform abwechselnd schichten, Zuccini, Sonnenblumen-Mus, Tomaten, Kräuter, S.-Mus, Zuccini, S.-Mus, Tomaten usw.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAAlles immer gut andrücken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ihr könnt auch noch Mais als gelben Farbklex dazu nehmen

Am besten bereitet ihr die Zucciniolle am Abend zu und lasst sie über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen.

Am nächsten Tag die Zuccinirolle vorsichtig aus der Kastenform holen, auf einen Teller legen und in Scheiben schneiden.

Einen leckere Tomaten-Paprika- Cashewscreme schmeckt sehr gut dazu. 

Aufbewahrungszeit ca. 2-3 Tage im Kühlschrank.

Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit!

 

CashewcremeTomaten : Paprika Frischkäse

Ca. 150 g. Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen.

Abgießen und spülen, dann die Cashewkerne mit einer 1/2 Tasse Wasser, 1 Paprikaschote, 1Tomate, 1 Knoblauchzehe, Salz, evtl. Chili, pürieren,  fertig ! …Leckie

Viel Spaß beim nachmachen.

 

 

Veganer Mozzarella

Mozzarella Bild

Roh-vegan Klassiker: leichter und verträglicher Ersatzmozarella: darmfreundlich und entschlackend dank Flohsamen.

100g Cashew-Kerne, mind. 2h einweichen, dann abgießen, spülen
250 ml Wasser, 2 EL Flohsamenschalen, 2 EL Zitronensaft n.B. Salz,

alles zusammen kräftig mixen bis zur homogenen Masse, in kleine Gläser oder Becher gießen 
mind. eine Stunde im Kühlschrank festigen, zum Servieren in Scheiben schneiden
…mit Tomaten, Basilikum, Pfeffer, und Olivenöl servieren.

 

 

 

 

Rohkostbrot:

250g gekeimte Sonnenblumenkerne, 250g eingeweichte Mandeln, 1 Dattel

zermahlen bis es einen Teig ergibt, dannIMG_0849

1 Tasse Chiasamen eingeweicht,  1 Tasse Sesamen gemahlen,  1 Tasse Leinsamen gemahlen

dazu geben und  mit etwas Zwiebel und etwas Salz würzen.

Zum Schluß  2-3 Tassen Flohsamenschalen und 1 Tasse gekeimten Buchweizen dazugeben und durchkneten.

Zu einen Brotleib formen, 15 Minuten ziehen lassen und dann in Brotscheiben schneiden.

Die Brotscheiben 24 Stunden bei 42 Grad trocken.

 

 

Rote Beete Apfel Sellerie Salat

OLYMPUS DIGITAL CAMERAZutaten:

1 mittelgroße Rote Beete Knolle

2 Stangen Sellerie

1- 2 Äpfel oder Birnen

1/4 Fenchel

1/2 Zwiebel

Pinienkerne Braucht nicht gewürzt werden. Alles ganz klein zerhacken, am besten in einer Küchenmaschine Guten Appetit !

 

 

 

© Copyright Vital und Glücklich - Webdesign Theofanis